Expedition Bioindikation

IDevice Icon Einstieg

Jetzt gehts gleich los; du hast dir dein Wissen für die Expetidion Bachindikation erworben. Bevor du aber in den Bach steigst:

Du arbeitest mit lebenden Tieren. Damit du ihnen nicht schadest musst du folgendes beachten:

  • behutsames Einfangen, z.B. mit Pinsel
  • frisches Wasser im Untersuchungsgefäss
  • nur kurze Zeit gefangen halten
  • nicht an der prallen Sonne stehen lassen
  • sorgfältig am Fangort frei lassen

 

Du brauchst du für deine Arbeit draussen noch folgende Arbeitspapiere:

 

Kurzanleitung Bioindikation: Hier siehst du, wie die Tiere zu fangen sind. Für die Arbeit im Freien druckst du sie dir am besten aus.

 

Bestimmungshilfe Gewässergüte: Bist du im Erkennen der Tiere schon etwas geübt, kannst du dieses Bestimmungsblatt verwenden. Darauf sind die Arten nach der Gewässergüte geordnet.

 

Protokollblatt und Anleitung: Darauf kannst du deine Funde eintragen und anschliessend die Gewässergüte berechnen.

 



IDevice Icon Auftrag

Jetzt aber nichts wie los... raus aus dem Haus und rein in den Bach. Sprich dich mit anderen Forschungsgruppen ab, spannend wird es, wenn du einen Bach an verschiedenen Stellen untersuchen und anschliessen vergleichen kannst. Veröffentliche Deine Resultate in der Dokumappe.

 


IDevice Icon Tipp

Eure Lehrperson kann euch im Naturama einen Bachbag mit allen Unterlagen und Materialien besorgen