Methode: Beobachten und Protokollieren

IDevice Icon

Du Sollst die Beobachtungen vergleichen können. Deshalb braucht es Regeln:

  • Das Vorgehen ist bei allen gleich: Zeitdauer, Reihenfolge, Material,...
  • Die Beobachtungen halten alle auf die gleiche Art fest.

Beim Vorgehen sind folgende drei Schritte wichtig:

1. Vor der Beobachtung musst du genau wissen:
  • Was willst du beobachten?
  • Wie willst du es festhalten?
  • Welche Materialien benötigst du?

2. Während der Beobachtung musst du konzentriert sein:

  • Was geht vor sich?
  • Worauf achtest du besonders?
  • Was nimmst du wahr? (Was siehst du , hörst du, riechst du, fühlst du?)

3. Nach der Beobachtung musst du:

  • deine Beobachtungen festhalten und überdenken.
  • die Ergebnisse mit anderen austauschen, vergleichen und diskutieren.

 

Zum Beobachten und Protokolieren gehört nicht...

  • dass du wertest, ob etwas gut oder schlecht, schön oder hässlich ist.
  • dass du Vermutungen und Erklärungen anfügst.
Dies kannst du am Schluss, bei der Auswertung vornehmen.

IDevice Icon Tipp

Du kannst mit Hilfe des Merkblattes "Beobachten und Protokollieren" eigene Beobachtungsaufträge und Protokollblätter entwickeln.

Was kannst du alles beobachten? Geräusche, Düfte, Bewegungen, Gegenstände, Pflanzen, Tiere, Menschen,...

Merkblatt "Beobachten und Protokollieren"